deenfrzitl

Apollo Hotel, Regensburg: Bayerische Gastlichkeit in zweiter Generation

Als familiär und sehr persönlich geführtes Hotel präsentiert sich das Apollo Hotel im Süden von Regensburg. In unmittelbarer Nähe zur Universität mit ihren Kliniken gelegen, bietet es mit 45 Zimmern ein sehr persönliches Zuhause auf Zeit. Denn in diesem relativ kleinen Haus vereint sich alles, was man zu einem gelungenen Aufenthalt braucht. Dazu gehören ein Hallenbad mit Sauna und Sonnenbank, ein hauseigener Garten, das Hotelrestaurant mit 60 Plätzen und regional-internationaler Küche, die der Hausherr als Schwabe auch mit schwäbischen Spezialitäten ergänzt. Während Rudolf Rösch sich um die Küche und ihre angrenzenden Bereiche kümmert, liegt der kaufmännische Bereich in den Händen seiner Frau Irmgard Rösch.

Rudolf und Irmgard Rösch leiten das Haus gemeinsam, das sie 1992 in zweiter Generation von ihren Eltern übernommen haben. Dabei liegt es durchaus im Bereich des Möglichen, dass auch die dritte Generation das Haus weiterführt. Denn beide Kinder, dreiundzwanzig und fünfundzwanzig Jahre alt, studieren bzw. arbeiten bereits im Hotel mit.

Eine gute Zimmerauslastung wird erreicht durch  ein hohes Potential an Stammgästen. Die Gästestruktur setzt sich unter der Woche in erster Linie aus Geschäftsreisenden zusammen, während am Wochenende eher Gäste aus dem Tourismus anreisen. Denn Regensburg lebt seine 2000-jährige Geschichte in allen Facetten. Schließlich strahlt die bayerische Stadt nicht nur entsprechende Gemütlichkeit aus, sie hat auch eine Reihe von Sehenswürdigkeiten zu bieten wie beispielsweise das Schloss Thurn und Taxis, das mittelalterliche Rathaus, erhabene Prunkbauten, der gotische Dom St. Peter, Sitz des berühmten Knabenchores der Regensburger Domspatzen, sowie die Walhalla oder in nahen Donaudurchbruch, das Kloster Weltenburg.

Kostenlose Parkplätze auf dem großen Hotelparkplatz machen die An- und Abreise völlig unproblematisch. Neben Ein- und Zweibettzimmern gibt es auch Familienzimmer für drei oder vier Personen. Außerdem stehen selbstverständlich alle für ein Drei-Sterne-Hotel gängigen Einrichtungen und Bequemlichkeiten zur Verfügung, auch Nichtraucher, Allergiker und Betten mit Überlänge stehen zur Verfügung. Drei Konferenzräume sorgen darüber hinaus für die lehrreiche Kommunikation unter Geschäftsleuten und Tagungsgästen. Entsprechende Leistungs- und Preisbausteine sind auch aus den Seiten des Hotels im Internet ersichtlich: www.hotelapollo.de


Ansprechpartner für weitere Informationen:

Irmgard Rösch
Apollo Hotel
Neuprüll 17, 93051 Regensburg
Telefon: 0941 / 9105-0, Telefax: 0941 / 9105-70

Stand: 2017

  • Apollo ***
    Hotel & Restaurant
  • Neuprüll 17
    93051 Regensburg / Deutschland
  • Geschäftsführung:
    Irmgard Rösch
  • Telefon:  0941/9105-0
    Telefax:  0941/9105-70
  • info(at)hotelapollo.de
    www.hotelapollo.de